zahniconchrom.jpg

wichtige informationen zu mojave (10.14)!

es scheint derzeit so, als wolle apple einige „zulieferer“ mit diesem update in die „wüste“ schicken. es kommen nahezu täglich neue patches heraus, damit weltweit bekannte und verbreitete programme (bspw. von adobe und microsoft) auf dem system laufen können.

lösung: updates mindestens mal bis macOS 10.14.3 abwarten - dann wird sich alles erfahrungsgemäß normalisiert haben!


ihr pr0cedia service team.

© procedia gmbh 2019