die software für zahnärzte - apollonia® auf: macOS, windows, mobil!

apple-logo.png
win8.logo.png

Richten Sie sich eine neue Schicht ein oder ändern Sie die vorhandenen:

Schritt 1: Terminslots im eigenen Kalender reservieren

Gedanken: Entscheiden Sie vorläufig, wie viele Termine online angeboten werden sollen und wie lange diese "Slots" in Ihrem Terminkalender dauern soll. Für die Prophylaxe bspw. können Sie 30, 45 oder 60 Minuten gut verwenden - je nach Ihrem Praxisprofil! Das ist nachträglich änderbar!

Dabei können Sie selbst entscheiden, welche Termine Sie online anbieten wollen und das System kontinuierlich erweitern. Beginnen Sie bspw. mit Prophylaxeterminen, fügen Sie Beratungstermine für bestimmte Behandler hinzu, lassen Sie den Patienten die nächste "01" nach dem Recall selbst wählen und geben Sie auch neuen Patienten über "01-neu" eine Chance!


Vorteil: Sie können selbst weiter Termine vergeben - und entscheiden, wie hoch der Anteil von Onlineterminen in der Praxis sein soll. Natürlich verwaltet der Kalender die Termine so, als wenn Sie sie manuell vergeben - also inklusive der Ressourcenüberwachung an maximal gleichzeitiger Anzahl von Terminen oder Räumlichkeiten!

Mit apollonia® Ihre Patienten binden:

Patienten wählen ihre Termine nach den Vorgaben der Praxis im Portal!

© procedia gmbh 2019

procedia

gesellschaft für entwicklung und vertrieb von spezialsoftware mbh

Straßburger Platz 25

30853 Langenhagen

Tel: 0511 67 87 440

Fax: 0511 67 87 445

Amtsgericht Hannover

HRB 51592

Geschäftsführer:

Dipl. - Ing. W. Lösch-Schloms